Erleben Sie den Odenwald von seiner schönsten Seite

Kooperation zwischen Odenwaldklub & Gemeinde Mossautal wird fortgeführt

Drei lang gezogene Täler, blühende Wiesen und ausgedehnte Buchen- und Mischwälder prägen das Landschaftsbild in Mossautal. Die Wanderstrecken, allesamt vom Odenwaldklub mit dem Prüfsiegel "Wanderbarer Odenwald" versehen, garantieren Ihnen ein gelungenes Wandererlebnis.

"Triumphalis", "Fafnir", "Dorn" und "Saphira" heißen die mit Drachennamen versehenen Rundkurse und führen Sie auf die Spuren der Nibelungen im Odenwald mit einer Länge von 14 bis 19 km.

Die Gemeinde Mossautal hat vor fünf Jahren den Odenwaldklub beauftragt, die Drachenwege nach den Richtlinien des Odenwaldklubs zu zertifizieren. Diese Zusammenarbeit wird nun fortgeführt. Der Odenwaldklub hat die 4 Rundwege nachzertifiziert und bescheinigt damit eine herausragende Wegequalität und Wandergenuss pur. Bei der Übergabe der Urkunden freuen sich der Bürgermeister der Gemeinde Mossautal Herr Bareis, der OWK-Vorsitzende Herr Ohlemüller und OWK-Hauptwegewartin Frau Preuß über die erneute Nachzertifizierung.

Außerdem wurde das Markierungszeichen noch freundlicher und besser erkennbar in der Natur dargestellt. Das Wegezeichen haben die Wegemarkierer des Odenwaldklubs nun in grün auf weißem Untergrund dargestellt.

Auch die Vielfalt der Gastronomie entlang der Wanderstrecken ist beeindruckend. Von der Vesperplatte, bodenständiger, regionaler Küche bis zu saisonalen Besonderheiten z.B. in der Spargel-, Lamm-, oder Kartoffelzeit, feinen Wild- oder Fischgerichten, Kaffee und Kuchen bleibt kaum ein Wunsch offen.

Die Gemeinde Mossautal und der Odenwaldklub laden alle Wanderer herzlich ein, die Wanderweg im Mossautal zu erkunden und die herrliche Natur im Herbst zu genießen.

Einkehren

Unterkünfte

Orientieren Sie sich an der Wanderkarte Mittlerer Odenwald Nr. 6

Wanderwege

Das sagen unsere Wanderurlauber

Von mittleren bis schwere Wanderwege. Wir finden jedes Jahr eine geeignete Route, um auszuspannen und unseren Urlaub zu genießen.

Frank Vollmeier, Trier

Wichtig ist uns neben den gut ausgeschilderten Wanderwegen auch eine Gaststätte zu finden, um gemütlich sitzen zu bleiben.

Georg Hackl